Meldung:

11. August 2016

SPD Eltville beantragt Spielgeräte für ein familienfreundliches Rheinufer

SPD Eltville beantragt Spielgeräte für ein familienfreundliches Rheinufer


Die Spielgeräte für Kinder am Eltviller Rheinufer sind in keinem guten Zustand – Besserung ist bisher nicht in Sicht. Deshalb hat die SPD in der kommenden Ortsbeiratssitzung der Kernstadt einen Antrag eingereicht, der die Stadt auffordert, neue, kindgerechte Spielgeräte anzuschaffen.

Katharina Hombach, Vorsitzende des Ortsbezirks Eltville-Kernstadt, hat diese Idee entwickelt. Im Kern geht es um eine familiengerechte Gestaltung des Rheinufers. „So schön am Rheinufer manches wird – aber wer Familien mit Kindern anlocken will, muss in erster Linie für Kinder etwas bieten“, so Hombach. Die stellvertretende Ortsvorsteherin rechnet mit einer breiten Unterstützung auch außerhalb der SPD. „Bei solchen Projektideen geht es nicht um Parteien, sondern um Familieninteressen“, meint die Mutter einer kleinen Tochter. Deshalb rechnet sie auch mit einer breiten Mehrheit.


Sitemap